Startseite

  • Datenschutzrechtliche Aspekte beim Versand von Recallkarten
    Mit den aktualisierten Vorschriften zum Datenschutz und neuen rechtlichen Regelungen zur IT-Sicherheit ist es ratsam, sich vor der Planung und Durchführung eines Recalls genau zu informieren und einige wichtige Punkte bezüglich der Verwendung von Adressdaten und der Auswahl des Versandweges zu beachten.

1

Bestellung

Wählen Sie Ihr gewünschtes Produkt aus. Nach Eingang Ihrer Online-Bestellung erhalten Sie per E-Mail eine Bestellbestätigung. Bitte überprüfen Sie diese und teilen Sie uns etwaige Änderungen telefonisch oder via E-Mail umgehend mit.

2

Korrekturabzug

Aus den übermittelten Angaben erstellen unsere Mitarbeiter für Sie in kürzester Zeit einen Korrekturabzug, welcher Ihnen als PDF-Datei zugesandt wird. Nach Ihrer Kontrolle teilen Sie uns etwaige Änderungswünsche mit, oder erteilen uns die Druckfreigabe.

3

Versand / Rechnung

Erst nach erteilter Druckfreigabe wird das bestellte Produkt in unserer Online-Druckerei hergestellt und nach etwa 5 Arbeitstagen an die gewünschte Lieferadresse zugestellt. Die Rechnung erhalten im Anschluss zugesandt.

Aktion für Neukunden

Neukunden können gleich mit der ersten Online-Bestellung richtig sparen. Nutzen Sie jetzt den 10% Neukundenrabatt* für Ihre erste Bestellung in unserer Onlinedruckerei für individuellen Praxisdrucksachen, wie Recallkarten, Terminkärtchen oder Briefpapier.

Gutscheincode: neukunde10

Persönlicher Service

Sollten Sie Fragen zu unseren individuellen Praxisdrucksachen für Zahnarztpraxen haben, oder Sie Hilfe beim Online-Bestellprozess benötigen, dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Die Service-Mitarbeiter unserer Online-Druckerei sind werktags von 8 bis 17 Uhr gern für Sie unter der Telefonnummer: 0341 – 27 11 85-5  da, um Ihre Fragen zu beantworten.